Der Gutsbetrieb von Schloss Herdern umfasst eine Fläche von 112 ha und 78 ha Wald. Das ist so viel Fläche wie etwa die Grösse der Stadt Frauenfeld oder wie 350 Fussballfelder. Bei uns leben 70 Braunviehkühe, 60 Rinder und einiges an Jungvieh. 80 Muttersauen und 400 Ferkel werden mit Molke aus der Käseproduktion gefüttert.

Der Ackerbau umfasst: Zuckerrüben, Raps, Getreide, Mais und Eiweisserbsen. Wir kultivieren rote und weisse Trauben zur Weinproduktion, insgesamt 3 ha. Unsere Obstkulturen umfassen: 1 ha an Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen, Nüssen und anderes mehr.