Auf rund 50 Aren produziert die Gärtnerei Gemüse und Beeren für Küche, Schlossladen und Dörrerei. Vorwiegend in Handarbeit werden über 40`000 Gemüsejungpflanzen aus Samen selbst gezogen, gesetzt, gegossen, geharkt und einzeln geerntet. Die Produktion wird nach den Richtlinien des ÖLN (Ökologischen Leistungsnachweises) angebaut. Der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln wird auf ein Minimum eingegrenzt, vielmehr werden Nützlinge und biologische Methoden angewendet.