Claudio Marti (1958)

Erstausbildung zum Heizungsmonteur bei Sulzer AG, Winterthur. Mit 25 Jahren Wechsel in den sozialen Bereich mit berufs-begleitender Ausbildung zum Sozial-Pädagogen. Mit 45 Jahren Ausbildung zum Dipl. Mediator SDM-FSM an der Hochschule für soziale Arbeit. Gearbeitet habe ich mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und aktuell mit Suchtkranken im Schloss Herdern. 

«Mein Credo im Alltag ist das Fördern und Fordern - was auch für mich gilt - und dies verbunden mit einer empathischen und wertschätzenden Haltung. Weiter schätze ich klare, transparente Strukturen und Abläufe, sie bieten Halt und Sicherheit und dies nicht nur für die Bewohner und Bewohnerinnen. Für mich ist die stetige persönliche Entwicklung und das Wachsen, ein wichtiges Motivationsziel».